Letzte Aktualisierung: 13.07.2017

Unser Hauptsponsor für das Dartteam.

Aktuelles:

Berichte

Der neue Spielplan für 2017/2018!

Homepage Übersetzung

Team A spielt Unentschieden auswärts! Heimniederlage für Team B! Mißlungener Auftritt im 4er-Team-Cup für Team B!

Am 12.11.2011 war es dann für Team B soweit: Premiere im 4er-Team-Cup! Zu Gast bei uns im Sportheim in Belsen hatten wir ein Team der Dartschnecken aus Ebstorf und ein Team der Fally Flyers aus Fallingbostel.

 

Trotz vorheriger, verhalten optimistischer Erwartungen, sahen wir gegen beide Teams keinen Stich. Zunächst mußten wir gegen die Dartschnecken ran. obwohl wir uns heftig wehrten, haben die Dartschnecken letztlich deutlich, aber verdient, mit 11:1 die erste Partie des Tages gewonnen.

 

Im zweiten Spiel des Tages traten unsere Gäste gegeneinander an. Das war eine hochklassige und spannende Partie, die keinen Sieger fand, was auch durchaus gerecht war.

 

Die letzte Begegnung mußten wir dann gegen die Fally Flyers bestreiten. Für die Dartschnecken war unsere Partie gegen die Fally Flyers ebenso interessant, weil sie über die Punktanzahl Erste werden konnten in der Gruppe. Dieselbe Chance hatten allerdings auch die Flyers. Und wir wollten mit einem Sieg vielleicht auch noch die Chance wahren, eine Runde weiter zu kommen...

 

Kurz gesagt: wir hatten in dem Spiel auch keine Chance und verloren verdient und deutlich mit 10:2. Allerdings machten unsere zwei Punkte die Dartschnecken zum Ersten in unserer Gruppe und die Fally Flyers wurden Zweite, womit die beiden Teams eine Runde weiter sind. Wir sind leider ausgeschieden und können uns nun auf die Liga konzentrieren.

 

Am Samstag den 19.11.2011 war "DC-Wathlingen-Abend" für uns. Team A spielte auswärts gegen Wathlingen B und Team B hatte Wathlingen C zu Gast.

 

Im Spiel in der Bezirksoberliga des BDVLH Wathlingen B-Team A sah es zunächst sehr gut aus und wir gingen nach den ersten Einzeln mit 3:1 in Führung. Die ersten Doppel gingen aber sang-und klanglos verloren und wir gingen mit 3:3 in die zweite Hälfte. Dort das selbe Bild. Drei von vier Einzel gingen an uns, womit wir dann 6:4 in Führung lagen. Wir mußten für den Auswärtssieg nur eins von den letzten Doppeln gewinnen...

 

Das erste Doppel ging deutlich verloren. So hing alles am Letzten Doppel. Es ging munter hin und her und über die volle Distanz von fünf Legs! Nur fehlte uns wieder mal ein wenig die Fortune und Wathlingen gewann das letzte Doppel mit 3:2. Somit war das Unentschieden besiegelt. Allerdings kann man auch sagen, dass es eine hochklassige und spannende Begegnung war. Alle Spieler beider Teams konnten sich in die "Specials" eintragen. Viele Highscores über 130. Auf DC-Belsen-Seite muß man zunächst Hagen Rodehorst lobend erwähnen, der den einzigen 180er des Abends warf und einige 140er. David Liehr schaffte ein 68er Bullfinish, Florian Brammer zwei 140er und einen 132er und Michael Dölle schaffte ein 96er Highfinish, einen 17-Darter und einige 140er!

 

Beide Mannschaften waren sich letztendlich einig, dass das Ergebnis so in Ordnung geht und dieses Spiel eine Werbung für den Dartsport war.

 

Zur gleichen Zeit hatte Team B Wathlingen C zu Gast. In dem Spiel der Bezirksliga des BDVLH hatten wir keine großartige Chance. Durch Nervosität und Unkonzentriertheiten ging dieses Spiel deutlich mit 9:3 verloren. Schnell lagen wir mit 8:0 zurück, womit die Niederlage klar war. Erst in den letzten beiden Einzeln und Doppeln konnten wir teilweise noch einmal zeigen, was wir eigentlich draufhaben!

 

Chris Tuin, im ersten Einzel noch unkonzentriert, konnte in seinem zweiten Einzel zeigen, was er kann und gewann es deutlich mit 3:1. Unser Geburtstagskind des Abends, Oliver Hohbein, im ersten Einzel chancenlos, gewann sein zweites Einzel knapp und mußte über die vollen fünf Legs gehen. Und das letzte Doppel gewannen Fabian Cohrs und Klaus Peter Nickels deutlich mit 3:0. Wobei man Fabian Cohrs lobend erwähnen muß. Er schaffte ein 70er Bullfinish! Allerdings mit außergewöhnlichem Weg...

 

Gezielt auf die 20 traf er versehentlich die 18, scorte eine 2 mit dem zweiten Dart und hatte Bull Rest für den dritten Dart. Ohne groß nachzudenken und abzusetzen, warf er den letzten Dart und traf tatsächlich das Bullseye!

 

Trotz der deutlichen Niederlage hatten wir unseren Spaß an dem Abend. Nach dem Spiel feierten wir noch ausgiebig Olivers Geburtstag und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DC Belsen